Eine kurze Stammesgeschichte

Gegründet wurde der Stamm Dominikus Zimmermann im Jahr 2006 unter der Leitung des langjährigen Pfadfinders Chistopher Claar und der Kindergärtnerin Stephanie Wank.
Am 22. September 2006 fand die erste Meutenstunde der Meute Steinadler statt.
Seit Ende 2017 finden in Dießen regelmäßig die Gruppenstunden der Eulen statt
Aktuell sind Sebastian Hoffmann, Stefan Hallmann und Johannes Krämer unsere Stammesleitung.

Stammesgremien

Stammesthing

Das Stammesthing findet regulär einmal mindestens alle 13 Monate statt und ist das höchste Gremium im Stamm. Nur hier kann die Stammesordnung geändert oder Ämter entlastet werden.

Ein außerordentliches Thing kann von einem Viertel der stimmberechtigten Mitglieder oder durch eine absolute Mehrheit im Stammesrat einberufen werden.

Alle gewählten Ämter und Gruppenleitungen müssen auf dem Thing über das letzte Jahr berichten.

Auf dem Thing werden Ämter wie Stammesführung, Kassier, Kassenprüfer, und Materialwart gewählt, sowie Delegierte für die Regionsversammlung und die Thinggrafen (Versammlungsvorstand) für das nächste Thing.

Das Stammesthing ist nach dem deutschen Vereinsrecht die Vollversammlung, daher ist jedes Stammesmitglied ab 6 Jahren stimmberechtigt. Jedes Stimmberechtigte Mitglied kann einen Antrag stellen, um die Stammesordnung abzuändern.

Stammesrat

Der Stammesrat findet monatlich statt und verwaltet den alltäglichen Ablauf im Stamm.

Unter seine Aufgaben fallen unter anderem die Planung von Lagern und Fahrten oder die Genehmigung von Lagerbeiträgen und Materialanschaffungen.

Der Stammesrat besteht aus Stammesleitung, Materialwarten, Kassieren, Gruppenleitungen, sowie weiteren Beauftragten, wie den Beauftragten für Gleichberechtigung oder den Regionsrat.

Die Ämter stellen sich unter Über Uns > Stammesleitung vor, die Gruppenleitungen unter Über Uns > Gruppen.